Armstulpen

Vor allem zur Herbst- und Winterzeit sind sie in zahlreichen Boutiquen und Modegeschäften wieder zu entdecken: die Armstulpen. In verschiedenen Ausführungen und Modellen werden sie zum passenden Accessoires für die kalten Tage des Jahres und das aus gutem Grund: Denn nicht nur die Hände sind durch die besonders dünne Haut äußerst empfindlich, dies trifft auch auf die Unterarme zu. Über diese sensiblen Regionen gelangt die Kälte äußerst schnell in den Körper und führt zu Frösteln und unangenehmen Kälteempfinden.

Aus diesem Grunde sind die meisten Armstulpen heute aus dicken, aber durchaus lockeren Stoffen gefertigt, denn gestrickte Wollstulpen sorgen beispielsweise dafür, dass die Wärme, die vom Körper ausgeht, gespeichert wird und nicht so schnell nach außen tritt. Leder und Wolle ist daher ein häufig verwendetes Material ein Tipp von uns, lasst euch einzigartige Armstulpen stricken von eurer Oma. In der Gothic Szene wird überwiegend auf das Leder-Material zurückgegriffen.

Armstulpen - nützlicher Begleiter, trendiges Accessoires

Die beliebten Accessoires erfüllen jedoch nicht nur eine zweckorientierte Funktion. Sie dienen auch als Armschmuck für verschiedene Kleidungsstile und ergänzen sowohl sportliche und lässige Outfits als auch elegante Abendgarderoben.

So machen die Armstulpen es beispielsweise möglich, auch bei niedrigen Temperaturen Oberteile mit halben oder Dreiviertel-Ärmeln zu tragen. Sie sind in passenden Materialien wie Baumwolle und verschiedenen Farbvariationen zu finden, die sich perfekt zu verschiedenen Kleidungsstücken kombinieren lassen. Die Farben Rot, Pink, Weiß und Grün liegen dabei immer im Trend. So können schlichte Modelle etwa zu bedruckten Shirts getragen werden, während zu eher unifarbenen und klassischen Tops verzierte Armstulpen mit kleinen Details aus Strass oder Modelle mit Mustern wie Streifen oder Punkten passen. So kann nahezu jedes Oberteil mit den Armstulpen getragen werden, von der Bluse bis hin zum Top oder zum T-Shirt.

Zum wahren Hingucker werden die Armstulpen mit Spitze beim eleganten Abend- oder Partyoutfit. Zu einem edlen Top, etwa aus Seide, können farblich passende Modelle einen extravaganten Look zaubern. Und auch bei Cocktail- und Ballkleidern sind Armstulpen aus feinen Stoffen längst nicht mehr wegzudenken. Hier sind sie bereits seit mehreren Jahrhunderten ein unverzichtbares Accessoires und stehen für Eleganz und Stilsicherheit.